PEPMAC AWARDS 2012/Wettbewerbskategorien/MEDAB/
MEDAB:  (© JR)

MEDAB

MEchanism Design for Adaptive Behavior bezeichnet systemische Ansätze der Feinstaubreduktion, die insbesondere die notwendige Partizipation der lokalen Nutzer eines feinstaubbelasteten Gebietes (Bewohner, Pendler, Kunden, Betriebe) zum Ziel haben und nachhaltige Feinstaubvermeidungsstrategien forcieren.

Maßnahmen könnten unter anderem den Bereich der Mobilität (z.B. Verkehrskonzepte, Änderung des Mobilitätsverhaltens, Maßnahmen der Arbeitgeber zur Veränderung des Mobilitätsverhaltens der Mitarbeiter) oder den Bereich des Hausbrandes und anderer Feinstaubverursacher betreffen.

Der systemische Ansatz kommt dadurch zum Tragen, dass bloße Verbote nicht als ausreichende Maßnahmenvorschläge gelten, d.h. die Präferenzen der Akteure sind mit zu berücksichtigen, und daher auch die Kosten etwaiger effizienter Anreize. Sind Verbote im Konzept enthalten, so muss auch deren Einhaltung (inkl. Kosten) Teil des zu bewertenden Konzepts sein.

Am Wettbewerb teilnehmen >>
POLICIES Zentrum für Wirtschafts- und Innovationsforschung

JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH
Leonhardstraße 59, 8010 Graz
Tel.: +43-(0)316 876 1488 / Fax: +43-(0)316 876 1480 /E-mail: POLICIES@joanneum.at
pepmac.at/de/pepmac-awards-2012/wettbewerbskategorien/medab/